Projekte

Rund 10 Projekte bearbeitet KMGNE jedes Jahr. Die Themen? Durchführung eines Leadership-Trainings zum Thema Bildung für Nachhaltige Entwicklung für TeilnehmerInnen aus Mexiko, Indien, Südafrika und Deutschland. Kommunikationsverfahren für WissenschaftlerInnen und Politikmacher zugunsten von Strategien für nachhaltige Landnutzung in Küstenzonen. Produktion eines Videos zum Thema Klimawandel mit SchülerInnen. Begleitung des Aufbaus eines Netzwerks für Bildungsberatung im Landkreis Vorpommern Greifswald. So verschieden die Projekte auch sind, eines haben sie gemein: Es geht um Kommunikation, um Bildung, und es geht um Nachhaltigkeit.

Aktuelle Projekte

Relate! Finding Stories to Embrace our Planet's Limits

Das Ziel des Projektes ist es, die Hürden, die einer schnellen sozial-ökologischen Transformation im Weg stehen, zu überwinden und den derzeitigen fundamentalen Herausforderungen der Klima- und Umweltkrise lokal, EU-weit und global zu begegnen.

gefördert durch:

European Education and Culture Executive Agency, Erasmus+ Programm, Capacity Building in the Field of Youth und die Norddeutsche Stiftung Umwelt und Entwicklung

Laufzeit: 12/20 – 03/22

U4EU - Jugendliche diskutieren über die Zukunft von Europa

Das U4EU Projekt zielt darauf ab, bürgerliche und demokratische Mitgestaltung von Jugendlichen in Griechenland, Bulgarien, Portugal, Spanien, Italien, Deutschland, Ungarn, Belgien und den Niederlanden zu fördern und sie dabei zu unterstützen, ihren Anliegen und Visionen über und für die europäische Union Gehör zu verschaffen.

gefördert durch:

Europa für Bürgerinnen und Bürger’ der Europäischen Union

Laufzeit: 09/2020 – 02/2022 (Pandemiebedingt voraussichtlich bis 12/2022)

NEST - A New Approach in Cultural Learning for Promoting the Social Inclusion of Migrants and Refugees

Europa hat, dass wissen wir gut, in den letzten Jahren einen noch nie dagewesenen Zustrom an Geflüchteten erlebt, die aus Kriegsgebieten geflohen sind.
Nach der ersten humanitären Nothilfe ist jetzt die Entwicklung umfassender Integrationsmodelle notwendig, um die Inklusion der Migrant*innen und Geflüchteten in die Gastländer und ihre volle gesellschaftliche Teilhabe als gleichberechtige Bürger*innen zu ermöglichen.

gefördert durch:

Key Action 3 des Erasmus+ Programms der Europäischen Union

Laufzeit: 12/2019 – 11/2022

Schule von Morgen

Die Schüler*innen des Fritz-Greve-Gymnasiums in Malchin erforschen im Rahmen des Wahlpflichtkurses ‘Naturwissenschaftliches Experimentieren’ die Schule von Morgen. Sie forschen gemeinsam in drei Themenfeldern, die für unsere Zukunft im Anthropozän entscheidend sind: Ernährung, Digitalisierung, Energieversorgung.

gefördert durch:

Haus der Kulturen der Welt

Regionale Arbeitsstelle für Bildung, Integration und Demokratie (RAA) Mecklenburg-Vorpommern

Laufzeit: seit 2017

Jugendkongress M-V: Bewegt sich was? ... Und was bewegt uns?

Der Jugendkongress und das Jugendkreativfestival als abschließender Höhepunkt initiieren Gestaltungsprozesse der Zukunftsfähigkeit und schaffen Handlungsräume und -möglichkeiten für Jugendliche.

gefördert durch:

Laufzeit: 06/19 - 12/19

9 Lieder – 9 Tafeln – 1 Fest. Ein Netzwerk aus Musik und Freundschaft

Christian Kabuß, Maler und Musiker aus Altkalen, knüpft ein mecklenburgweites Netzwerk der Kulturen um eine Serie von Tafelbildern zu Liedern aus aller Welt. Ziel ist die kulturelle Begegnung und Verständigung länger in Mecklenburg lebender und zugewanderter Bürgerinnen und Bürger.

gefördert durch:

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur M-V
Kulturförderung „Meine Heimat – Mein modernes Mecklenburg-Vorpommern“

Laufzeit: 06/19 – 03/20

Integriertes Klimaschutzkonzept in Rehna, Mecklenburg-Vorpommern

Das Projekt organisiert und unterstützt die Öffentlichkeitskommunikation und -beteiligung in Rehna, Landkreis Nordwestmecklenburg und entwickelt ein Leitbild und einen Maßnahmenkatalog für den Klimaschutz. Hierzu wird mit einer Kerngruppe, Bürgerversammlungen und anderen Formate gemeinsam nach Klimaschutzpotentialen gesucht, werden Lösungsoptionen entwickelt und im Sinne eines Reallabors getestet.

gefördert durch:

Laufzeit: 03/19 – 12/19

Kooperationsverbund der Raumpioniere in der Region Demmin

Das Projekt organisiert und errichtet einen Kooperationsverbund von Raumpionieren in der Modellregion Altlandkreis Demmin und entwickelt Handlungsschwerpunkte für nachhaltige Lebens- und Produktionsweisen. Hierzu wird eine Kommunikationsstrategie entwickelt, die zur Vernetzung des Verbundes und zur Sichtbarmachung der Raumpioniere in der öffentlichen Wahrnehmung beitragen soll.

gefördert durch:

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern
Europäischer Sozialfonds – Förderung von Strukturentwicklungsmaßnahmen

Laufzeit: 02/19 - 01/2020

Auf dem Weg zur Anthropozän-Schule: SDG Küche 2020

Das Fritz-Greve Gymnasium in Malchin hat es sich zum Ziel gesetzt, sich in Kooperation mit dem KMGNE in die Anthropozän-Schule MV umzugestalten. Dabei geht es schwerpunktmäßig zunächst um das Thema Ernährung im Kontext der Nachhaltigkeitsziele.

gefördert durch:

ENGAGEMENT GLOBAL
mit Mitteln des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung

Laufzeit: 08/18 - 07/20

Impact-Journalismus und zielgenaues Storytelling für gesellschaftlichen Wandel

Das Projekt „Impact-Journalismus und zielgenaues Storytelling für gesellschaftlichen Wandel“ entwirft robuste Perspektiven für Impact-Journalismus, überprüft deren Praxistauglichkeit und evaluiert die Ergebnisse in einem Symposium.

gefördert durch:

Umweltbundesamt
Projektnummer 110632

Laufzeit: 10/2018 – 01/2019

Influencer*innen für Vielfalt

In dem Projekt „Influencer*innen für Vielfalt“ erfinden und gestalten Jugendliche einen Avatar, der sich gegen Rechtsextremisus einsetzt. Mit humorvollen und Mut machenden Botschaften soll sich der Avatar in das Netz der sozialen Medien begeben. Das Projekt passt sich dabei den alltäglichen Verständigungsformaten der Jugendlichen an und stellt das Experiment eines überwiegend online stattfindenden Engagements dar. 

gefördert durch:

Laufzeit: 06/2018 - 12/2018

Travel Transformation! - A transmedia travel guide on social-ecological challenge

Das Projekt „Travel Transformation!“ setzt transmediales Erzählen ein, um neue Formen des praktischen capacity buildings und der Jugendarbeit zu entwickeln, indem flexible Lernmodalitäten dahingehend konzipiert werden, innovative Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) für Jugendkulturen und die Gesundheit unseres Planeten zu fördern.

gefördert durch:

Laufzeit: 06/17 - 07/18

Konferenz N1: Nachhaltig(keit) - Lernen durch Erzählungen

Mit der Arbeitstagung von Wissenschaft und Praxis startete am 8. Dezember 2017 die Konferenzreihe „Narrationen und Erzählformen in der BNE“. Bis 2020 wird sich das Kolleg für Management und Gestaltung nachhaltiger Entwicklung (KMGNE) in Kooperation mit dem Partnernetzwerk Medien und weiteren Partnern den Chancen des Erzählens in der Bildung für nachhaltige Entwicklung widmen.

gefördert durch:

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Kofinanziert durch das Erasmus+ Programm der Europäischen Union

Laufzeit: 12/2017

Auto mobilis 2: auto mobilis ist die Kunst sich selbst und andere sinnstiftend zu bewegen

Initiierung und Stärkung bzw. Inwertsetzung bürgerschaftlichen Engagements mit den Mitteln der Kunst im Dialog mit Wissenschaft und Gesellschaft in der ländlichen Region um den Kummerower See.

gefördert durch:

Laufzeit: 01/2018 - 12/2018

Mit anderen Augen: Flüchtlingsgespräche, heute

Im Rahmen des Programms Kultur macht stark plus des BMBF macht das KMGNE ein Radioprojekt mit jungen erwachsenen Geflüchteten. Ziel ist die Vermittlung von Kenntnissen der Radiopropduktion und die Konzeption, Entwicklung und Produktion von Kurzhörspielen, die thematisch als Selbstverortung und Erschließung des Sozialraums der Geflüchteten angelegt sein werden.

gefördert durch:

Laufzeit: 09/2017 - 12/2017

Land*Stadt Transformationen gestalten

Im Rahmen des interdisziplinären Programms „SPIELRAUM – Urbane Transformationen gestalten” der Robert Bosch Stiftung beschäftigt sich das KMGNE mit der Digitalen BIldungslandschaft Malchin im Sinne des Ansatzes der „transformativen Zelle“.

gefördert durch:

Laufzeit: 10/2017 - Ende 2020

Auch hier in MV – Extremismus: Ne, danke!

Gegenstand des Projektes ist ein Jugendkongress, mit dem Jugendliche (13-27 Jahre) im Raum Mecklenburg-Vorpommern sich zu Akteuren gegen extremistische Stimmungen und Interventionen „empowern“ und zur Wehr setzen.

gefördert durch:

Laufzeit: 03/17 - 12/17

Kopernikus-Projekt | Systemintegration | Energiewende-Navigationssystem (ENavi)

Analyse der Wirkung transdisziplinärer Wissensproduktion und Qualifizierungsprozesse in Reallaboren.

gefördert durch:

Laufzeit: Zeitrahmen: 2016-2025

Mentoring for ESD-Leadership

Fachliche Begleitung der Konzeption eines Mentoring-Programms im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung

gefördert durch:

Im Auftrag von Engagement Global

Laufzeit: 10/2016 - 12/2016

C4CC - Capacities for Climate Change

Kompetenzen für den Klimawandel für junge Erwachsene und Jugendarbeiter aus Deutschland (Mecklenburg-Vorpommern), Spanien (Valencia und Umgebung), Griechenland (Athen und Umgebung), Ecuador (Quito, Baños, Pedernales), Mexico (D.F.) und Chile (La Ligua, Santiago) 

gefördert durch:

Laufzeit: 04/16 - 06/17