Dr. Thomas Klein

Dr. Thomas Klein

Als Film- und Medienwissenschaftler will ich zwischen der Analyse und Theorie der Medien und ihrer Anwendung vermitteln, Mir geht es um Wissenschaftskommunikation mit Blick auf den Einsatz von Medien in der Nachhaltigkeitskommunikation und in der BIldung für nachhaltige Entwicklung. Im Zentrum stehen dabei Erzählkonzepte wie das serielle und das transmediale Erzählen. Ich bin der Überzeugung, dass gerade serielles Erzählen Möglichkeiten bietet, um Wandlungsprozesse komplex erzählen zu können. In Form von transmedialen Dramaturgien potenzieren sich diese Chancen. Die große Zahl an Dokumentarfilmen zu Klimawandel, Energie, Wasser und Ernährung, von  denen nicht wenige gesellschaftlichen Impact erreicht haben, zeigt, was im Bereich des Dokumentarfilms möglich ist. Warum sollte das nicht auch in anderen Formen möglich sein? Ist nicht eine Science-Fiction möglich, die von positiven Utopien erzählt, ohne dass es langweilig ist? Ich will Projekte initiieren, in denen neue Erzählformen ausprobiert werden können.

Arbeitsfelder: Storytelling, Online-Redaktion, Öffentlichkeitsarbeit

Kontakt:

E-Mail: TKlein@kmgne.de

Tel.: 030 29 367 940

<< zurück